Integrative Lerntherapie

Etwa 6% -10% der Schulkinder...

Etwa 6% -10% der Schulkinder...

... haben ausgeprägte Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens, des Schreibens und/oder des Rechnens. In den meisten Fällen erscheinen diese Probleme unerklärlich, da das Kind ganz offensichtlich über eine normale (bisweilen sogar eine höhere) Intelligenz verfügt. In diesem Zusammenhang wird der Begriff Teilleistungsstörung verwendet.

Haben Sie als Eltern oder Lehrer den Eindruck, ...

Haben Sie als Eltern oder Lehrer den Eindruck, ...

...dass die Schwierigkeiten des Kindes beim Erlernen des Lesens und Schreibens bereits sehr ausgeprägt sind, sollten Sie sich Rat einholen. Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. setzt sich für die Interessen der Betroffenen ein. Dort finden Sie die nachfolgenden Informationen zu Legasthenie (bekannt auch unter den Begriffen, Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (LRS),Leserechtschreibstörung und/oder Dyskalkulie (Rechenstörung), die als Teilleistungsstörungen gelten und so sehr ausgeprägt sind, dass sie im Rahmen schulischer Fördermaßnahmen nicht mehr behoben werden können.
Da zudem von einer drohenden seelischen Behinderung auszugehen ist, ist eine außerschulische, individuelle Förderung und Therapie angezeigt.

Der Durchführung einer Integrativen Lerntherapie, ...

Der Durchführung einer Integrativen Lerntherapie, ...

... geht eine fachgutachterliche Stellungnahme der schulpsychologischen Beratungsstelle und eine differenzierte Stellungnahme der Lehrerin /des Lehrers voraus.
Sorgeberechtigte Eltern können dann beim örtlich zuständigem Jugendamt einen Antrag auf Eingliederungshilfe gem. § 35a Sozialgesetzbuch (SGB) VIII stellen.

Unsere Einrichtung...

Unsere Einrichtung...

... gehört zu den Instituten, die Integrative Lerntherapien im Rahmen des SGB VIII durchführen.

Wir stellen in der Integrativen Lerntherapie das Kind in den Mittelpunkt der Förderung und arbeiten mit dessen Ressourcen. Wir erkennen die bisher genutzten Lernstrategien des Kindes und überprüfen die Gründe für den bisherigen mangelnden Erfolg. Denn zur individuellen Förderung gehört besonders die Aneignung wirksamer Lernstrategien. In der Regel erstreckt sich die Therapie über einen Zeitraum von einem Jahr. Bei Bedarf kann die Therapie verlängert werden.


Finanzierung...

Finanzierung...

Kommt die Finanzierung einer Integrativen Lerntherapie über das Jugendamt nicht in Betracht, besteht die Möglichkeit der privaten Finanzierung.